Das Klavierduo Egri & Pertis

duo_egri_pertis_001

Das Klavierduo Egri & Pertis wurde von dem Pianisten-Ehepaar Monika Egri und Attila Pertis in Budapest gegründet. Sie übersiedelten dann nach Österreich, wo sie das zweite Klavierdiplom bei Prof. Heinz Medjimorec an der Universität für Musik in Wien ablegten. Egri & Pertis siegten bei mehreren internationalen Klavierduo-Wettbewerben.Es folgten Einladungen zu namhaften europäischen Festivals: Carinthischer Sommer, Wiener Festwochen, Klangbogen Wien, Midem Classique Cannes, Londoner Bishopsgate-Series etc. Weitere Auftritte in Deutschland, Großbritannien, in der Schweiz, in Kanada und in den USA (u. a. im Kennedy-Center in Washington).

Die Früchte ihrer Forschungsarbeit sind – neben den exklusiven Konzertprogrammen – mit zahlreichen Ersteinspielungen auf 16 CDs und eine DVD dokumentiert, ihre Gesamtaufnahme aller Opernfantasien von Liszt wurde mit dem “Grand Prix International du Disque Liszt” ausgezeichnet.

1996 konnte das Duo eine Instrumenten-Rarität erwerben: einen Pleyel Doppelflügel, von dem weltweit nur mehr einige wenige Exemplare existieren. Im Jahr 2000 gab es ein umjubeltes Debüt des Klavierduos bei den Wiener Festwochen im Wiener Musikverein.
2002 wurde dem Duo Egri & Pertis der „Franz Liszt – Staatspreis”, 2006 der „Artisjus Preis“ und 2007 der „Grammophon Klassik Preis“ zuerkannt.

Seit 2008 weitere Vertiefung in der Schubert-Literatur: Mitarbeit an der Neuen Schubert Gesamtausgabe (Bärenreiter); Komplettierung und Uraufführung der Originalversion des Rondos in D-Dur; Auftritte bei verschiedenen Schubert-Festivals Schubertiade Atzenbrugg (2008), Schubertiade Dürnstein mit Robert Holl (2010); Bandpräsentation inkl. CD-Aufnahme mit Walburga Litschauer ÖAW (2012).
Weiterer Schwerpunkte des Duos in den letzten Jahren: Franz Liszt (CD-Ersteinspielung aller Ungarischen Rhapsodien zu vier Händen), und Kammermusik mit Sängern (Werke von Schumann und Brahms für Sänger und Klavierduett – mit Robert Holl, Ellen van Lier, Barbara Hölzl und Martin Maier.

Ihre jüngste CD mit Schuberts Spätwerken erschien im Juni 2013

Künstler-Kontakt-Formular


captcha


Vergangene und zukünftige Auftritte
bei den Schubertiaden Atzenbrugg:

Samstag, 20. Juni 2015 – Ein Sommernachtstraum