Elisabeth Rakowitz

Elisabeth Rakowitz

Elisabeth Rakowitz wurde 1978 in Neunkirchen (NÖ) geboren. Mit 8 Jahren erster Cellounterricht bei Martina Mayer. Ab 1994 Kontrabassunterricht bei August Trabitsch. 1999 beginnt sie das Kontrabassstudium an der Konservatorium Wien Privatuniversität bei Ernst Weissensteiner, absolviert 2004 die Lehramtsprüfung und schließt das Studium 2009 mit dem Master of arts mit Auszeichnung ab. Substitutentätigkeit bei den Wr. Symphonikern, den NÖ Tonkünstlern, dem Bruckner Orchester Linz, der Staatsoper Wien sowie dem recreation Orchester Graz. Ihr breitgefächertes Interesse an unterschiedlichen Musikrichtungen zeigt sich auch durch die Mitwirkung in zahlreichen Ensembles wie Wr. Bachsolisten, Haydn-Akademie, Weinberger Kammerorchester Zürich, Vienna Classical Players, Oper Klosterneuburg, Ensemble Kling Klang, Ensemble Lux, Ensemble Neue Streicher, Ensemble reconsil, Das Bösze Salonorchester, St. Pöltner Dommusik, Schloßcapelle, Haydn Quartett, Neue Oper Wien.

Elisabeth Rakowitz
Künstler-Kontakt-Formular


captcha