Paul Schweinester

Atzenbrugg 2013 Foto Paul

Paul Schweinester studierte Gesang an der Musikuniversität Wien. Seit 2009 ist er Ensemblemitglied der Wiener Volksoper, wo er u. a. als Beppo („I Pagliacci“), Pedrillo („Die Entführung aus dem Serail“) Wenzel („Die verkaufte Braut“) und Hero („Die spinnen, die Römer!“) zu erleben war. Für den Sommer 2012 wurde er von den Salzburger Festspielen eingeladen, im Rahmen des „Young Singers Project“ die Rolle des 2. jungen Offiziers in der Oper “Die Soldaten” von Bernd A. Zimmermann ( musikalische Leitung: Ingo Metzmacher/ Regie: Alvis Hermanis ) zu übernehmen und in La Bohéme (Dirigat: Daniele Gatti) mit Stars wie Anna Netrebko als Mími und Piotr Beczala als Rodolfo, durfte er dem Parpignol seine Stimme leihen. Im Juni 2013 war er als Josef Powolny in der Welturaufführung von Friedrich Cerhas Oper „Onkel Präsident“ in München zu sehen. Für die Saisan 2013/14 wurde er eingeladen am Royal Opera House Covent Garden den Brighella in „Ariadne auf Naxos“ unter dem Dirigat von Antonio Pappano zu singen. Darüberhinaus sang er u. a. im Rahmen der Wiener Festwochen und bei den Festspielen Reinsberg (Wiener Akademie) , gastierte als Konzertsolist und Liedinterpret mehrfach im Wiener Konzerthaus sowie in den USA und ist auf mehreren CD-Aufnahmen zu hören.


Vergangene und zukünftige Auftritte
bei den Schubertiaden Atzenbrugg:

Samstag, 22. Juni 2013 – Ins Grüne! Ins Grüne!