Verehrtes Publikum
Willkommen! Willkommen bei den vier Schubertiaden 2019 des Komitées zur Erhaltung der originalen Schubertstätte im bezaubernden Schloss Atzenbrugg. Folgende Termine haben wir für Sie fixiert: 15. und 22. Juni sowie 21. und 28. September 2019 und freuen uns über Ihr Interesse und auf Ihren Besuch. Ab sofort können Sie Karten hier online erwerben!

Nur etwa 30 Minuten von der Stadtgrenze Wiens entfernt bietet Schloss Atzenbrugg den idealen Rahmen für intime und hochkarätige Nachmittagskonzerte.

Die wundervolle Musik Franz Schuberts, das einmalige Ambiente des Schubertsaales, Schloss und Schlosspark sowie ein Besuch im liebevoll gestalteten Museum zum Schubert-Freundeskreis verschmelzen hier zu einem unvergesslichen Kunstgenuß.

In den Jahren nach 1820 fanden hier alljährliche sommerliche Feste der Schubertianer statt, es wurde musiziert, getanzt und gefeiert, man genoß die liebliche, ländliche Atmosphäre vor den Toren der Stadt.
In eindrucksvoller Weise ist es dem Komitée zur Erhaltung dieser einmaligen Schubertstätte – den Nachfahren der Freunde Franz Schuberts – über viele Jahre gelungen, durch Benefizkonzerte prominenter Künstler und großen persönlichen Einsatz dieses Juwel wieder zum Leben zu erwecken und einen substantiellen Beitrag zur Errettung und Renovierung des Schlosses zu leisten. Und es immer wieder mit Musik zu erfüllen.

Wir freuen uns, in dieser Saison wieder hochprofilierte Künstler für unsere Schubertiaden gewonnen zu haben. Auf ein Wiedersehen im Schubertsaal im Juni und September 2019!

Helena Dearing
Künstlerische Leiterin

schubertiaden_2019

Datum Veranstaltung

Samstag, 15. Juni 2019
15:00 - 17:00 Uhr

1. Schubertiade 2019

15juni2019 Vokalensemble Alxingers Theresa Hemedinger, Sopran Birgit Jung, Sopran Cornelia Sonnleithner, Alt Bernd Hemedinger, Tenor Stephan Jung, Bariton Søren Madsen, Bass

PROGRAMM:

Henry Purcell If music be the food of love Claudio Monteverdi D’eh bella e cara Io mi son giovinetta Franz Schubert   An die Musik D547 Lied der Mignon D877 Du bist die Ruh D776 Johannes Brahms In stiller Nacht Abendständchen op.42/1 Vineta op. 42/2 Darthulas Grabesgesang op. 42/3 Imogen Heap Hide and Seek ********* PAUSE ********* Felix Mendelssohn-Bartholdy Sechs Lieder im Freien zu singen op.59 Franz Schubert Heidenröslein D257 (Arr. Bernd Hemedinger) Frühlingsglaube D686 (Arr. Bernd Hemedinger) Te solo adoro D34 Chor der Engel D440 Josef Rheinberger Bleib bei uns Mia Makaroff  Butterfly
→ mehr

Samstag, 22. Juni 2019
15:00 - 17:00 Uhr

2. Schubertiade 2019

22juni2019 Thomas-Michael Auner, Violoncello ◊ Maximilian Flieder, Klavier

PROGRAMM:

L. v. Beethoven: Sonate für Violoncello und Klavier Op. 5/2 g-Moll I. Adagio sostenuto ed espressivo II. Allegro molto piú tosto presto III. Rondo. Allegro R. Schumann Adagio & Allegro Op. 70 C. Schumann-Wieck 3 Romanzen Op. 22 für Violine & Klavier (arr. f. Violoncello) I. Andante molto II. Allegretto: Mit zartem Vortrage III. Leidenschaftlich schnell ********* PAUSE ********* F. Cerha Fünf Sätze für Violoncello und Klavier (2013) F. Schubert Sonate in a-Moll D. 821 für Violoncello & Klavier “Arpeggione” I. Allegro moderato II. Adagio - attacca: III. Allegretto
→ mehr

Samstag, 21. September 2019
15:00 - 17:00 Uhr

3. Schubertiade 2019

21September2019 Trio Frühstück

PROGRAMM:

Melanie Bonis Soir & Matin Ludwig van Beethoven Trio op. 1/1 Es-Dur ********* PAUSE ********* Franz Schubert Sonatensatz D28 B-Dur Clara Schumann Klaviertrio in g-Moll
→ mehr

Samstag, 28. September 2019
15:00 - 17:00 Uhr

4. Schubertiade 2019

28September2019 Alexander Grassauer, Bariton ◊ Zita Tschirk, Klavier ◊ Peter Erdei, Horn

PROGRAMM:

Franz Schubert ausgewählte Lieder Johannes Brahms ausgewählte Lieder Carl Loewe ausgewählte Balladen Richard Dünser “The wild Swans at Coole” für Horn solo Franz Strauss Nocturno for Horn und Klavier op.7 Franz Schubert “Auf dem Strom” D943 für Singstimme, Horn und Klavier
→ mehr