home4

Aktuell:

Helena Dearing, seit 10 Jahren fürs Komitee tätig, übernimmt nun die Gesamtleitung der Schubertiaden im Schloss Atzenbrugg.
Mehr dazu: hier →

Weitere Neuigkeiten finden Sie hier →

Liebe Schubertianer und Schubertianerinnen, verehrtes Konzertpublikum!

Neues Jahr, neues Glück! So hoffen wir jedenfalls.

Wir hoffen, daß es eine Konzertsaison ohne Einschränkungen der Publikumszahlen und große Abstände wird. Viele Künstlerinnen und Künstler haben in den vergangenen beiden Jahren herbe Absagen erleben müssen, viele Projekte wurden auf Eis gelegt.

 

Foto: Nadja Meister

 

 

Im September erwarten wir Lukas Sternath (17. September) und das Trio van Beethoven (24. September).

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie den schönen, originalen Schubertort Atzenbrugg in dieser Saison wieder mit Ihrem Besuch beehren.

 

3. Schubertiade | 17. September 2022, 15.00 Uhr

Lukas Sternath, Klavier

Werke von Ludwig v. Beethoven, Johannes Brahms und Franz Schubert

Dieses Konzert verspricht, ein ganz besonderes Highlight zu werden!
Der 21 Jahre junge österreichische Pianist Lukas Sternath hat vor 3 Tagen den 71. ARD-Wettbewerb in München gewonnen und dazu noch 3 Sonderpreise.
Wir gratulieren sehr herzlich!

 

4. Schubertiade | 24. September 2022, 15.00 Uhr / Ausverkauft

Trio van Beethoven: Verena Stourzh, Violine | Franz Ortner, Violoncello | Clemens Zeilinger, Klavier

Werke von Ludwig van Beethoven und Franz Schubert

 

Der Kauf der Karten zu 22.- wie immer hier auf unserer Website (beim jeweiligen Konzert) sowie
Reservierungen telefonisch bei der Gemeinde Atzenbrugg unter 02275/5234.

 

Lange Nacht der Mussen

Am 1. Oktober ist in ganz Österreich die Lange Nacht der Museen.

Wir öffnen unsere Türen ab 18 Uhr und haben ein kleines Konzert mit heiteren Werken von Schubert für Sie vorbereitet.
Der Eintritt beträgt 6.-, das ist die Eintrittskarte für alle Museen an diesem Abend.

 

Herzlichst,
Helena Dearing
Künstlerische Leiterin der Schubertiaden Schloss Atzenbrugg

 

Weitere Neuigkeiten finden Sie hier →