Verehrtes Publikum
Willkommen! Willkommen bei den Schubertiaden 2023 des Komitées zur Förderung der Schubert-Gedenkstätte im bezaubernden Schloss Atzenbrugg. Wir freuen uns über Ihr Interesse und auf Ihren Besuch. Karten können wie immer hier online erworben werden!

Nur etwa 30 Minuten von der Stadtgrenze Wiens entfernt bietet Schloss Atzenbrugg den idealen Rahmen für intime und hochkarätige Nachmittagskonzerte.

Heuer werden im Schloss ein Personenaufzug und eine neue Stiege gebaut. Daher kann das Schloss für Konzerte heuer nicht genutzt werden, aber es wird zwei wunderbare Konzerte in der näheren Umgebung geben:

Die erste Schubertiade findet am 14. Mai (am Muttertag) in der Pfarrkirche Heiligeneich statt.
Für die 2. Schubertiade im September sind wir auf Schloss Aumühle zu Gast.

In den Jahren nach 1820 fanden auf Schloss Atzenbrugg alljährliche, sommerliche Feste der Schubertianer statt, es wurde musiziert, getanzt und gefeiert, man genoss die liebliche, ländliche Atmosphäre vor den Toren der Stadt.
In eindrucksvoller Weise ist es dem Komitée zur Förderung der Schubert-Gedenkstätte Atzenbrugg – den Nachfahren der Freunde Franz Schuberts – über viele Jahre gelungen, durch Benefizkonzerte prominenter Künstler und großen persönlichen Einsatz dieses Juwel wieder zum Leben zu erwecken und einen substantiellen Beitrag zur Errettung und Renovierung des Schlosses zu leisten. Und es immer wieder mit Musik zu erfüllen.

Wir freuen uns, in dieser Saison wieder hochprofilierte Künstler für unsere Schubertiaden gewonnen zu haben und freuen uns auf ein Wiedersehen!

Helena Dearing
Künstlerische Leiterin